Eine Perle an der Ostküste Australiens. Unter dem Motto „The world is made of stories, not of atoms“ berichtet Daniela Sauer auf www.wearing7leagueboots.com, von dem, was sie an-, um-, und hinaustreibt, nämlich: Neugierde, Abenteuer- und Wanderlust.
Diese Neugierde hat sie zu diesem sandigen Geheimtipp an der Ostküste Australiens gebracht, den sie dir exklusiv auf pascromag.de verrät…

Die Glücklichen sind neugierig. – Friedrich Wilhelm Nietzsche

Es gibt ihn noch: den unberührten Sandstrand an der Ostküste Australiens

Den einsamen, verlassenen und unberührten kilometerlangen Sandstrand an der sonst so von Touristen (im Alter kurz nach der Geschlechtsreife ;)) überlaufenen Ostküste Australiens.

Ca. drei Stunden Fahrtzeit von Sydney entfernt befindet sich, in der Nähe von Seal Rocks im Myall Lakes National Park, dieses Fleckchen Erde, das so schön ist, dass es einen Eintrag in PLACES unbedingt verdient hat.

Durch Zufall, nämlich durch den Tipp einer australischen Tankwärterin entdeckt, ist dieser Strand ein Ort, an dem es keine Uhren und Verpflichtungen zu geben scheint, nur Natur und Grenzenlosigkeit.
Klar, die Entfernung ist ein kleiner Wermutstropfen, der Strand befindet sich genau 16.088 km von Berlin entfernt. Aber die Augen schließen und träumen kann man ja überall. Und das ist auch gut so.

Den kompletten Eintrag zu meinem Trip nach Seal Rocks findest du hier. Und die genauen Koordinaten hier.

Daniela Sauer, Berlin.
wearing7meilenstiefelgirl@aol.com

australien reisenostküste australien backpacker australien australien gold coast