Alleine reisen!? 15 Gründe warum Thailand das perfekte Einsteigerland ist

An was denkst Du bei Thailand?

Ich denke an Sonne, Strand, freundliche Menschen, leckeres Essen, Massage, Fruitshakes, jede Menge zu entdecken und Backpacker.

Thailand ist wunderbar einfach zu bereisen und für mich das Nummer eins Land um das Alleine Reisen auszuprobieren.
Thailand war auch für mich eines der ersten Länder die ich alleine bereist habe und es war wunderbar.

Es gibt eine nahezu unendliche Auswahl an Unterkünften in jeder Preisklasse, die Infrastruktur ist gut, die Lebenshaltungskosten sind gering und es gibt jede Menge zu erleben.
Thailand bietet Dir Ruhe, Strand und Erholung, aber auch Trekking, Kochkurse, Inseltouren, FullMoonPartys, Tauchkurse, Schnorcheltouren und und und.

Wenn Du in Bangkok ankommst, erschlagen Dich die ganzen neuen Eindrücke, die Gerüche, die Lautstärke vielleicht erst mal, aber Du wirst Dich gewöhnen und es lieben lernen.
Ich mag das sympathische Chaos das in Thailand manchmal herrscht.

Aber wirklich alleine reisen?

  • Du hast Angst, dass es Dir alleine langweilig wird?
  • Die Organisation der Reise und Weiterreise bereitet Dir Bedenken?
  • Alleine unterwegs ist das nicht gefährlich?
  • Was wenn mich keiner versteht?
  • Was wenn das essen nicht schmeckt?
  • Wo soll ich überhaupt übernachten und was mache ich den ganzen Tag?

Alles berechtigte Bedenken, aber für eine Thailandreise unnötig!

Hier sind meine Top 15 Gründe für ein (alleine) Reisen in Thailand:

1. In Thailand zu reisen ist sicher

Auch alleine und als Frau habe ich mich nie unsicher gefühlt.
Auch von anderen Reisenden habe ich stets gehört, dass sie ein gutes Gefühl beim Reisen hatten.

2. Wenn Du nicht alleine sein möchtest, musst Du es nicht

Nirgendwo habe ich so schnell neue Leute kennengelernt wie in Thailand.
Im Hostel, bei Touren, am Busbahnhof, in einer Bar, auf dem Markt, überall bieten sich Gelegenheiten andere Reisende kennenzulernen.
Das Ansprechen kostet anfangs vielleicht Überwindung, aber es wird leichter und Du kannst eine tolle Zeit mit anderen Reisenden haben.
Und wenn Du wieder Deine Ruhe willst, dann trennen sich Eure Wege einfach wieder.

3. Es gibt eine große Auswahl an Unterkünften in jeder Preisklasse

Du kannst selbst entscheiden ob Du ins Hostel gehst, ins Hotel oder in ein Wellnessresort.
Wobei Hostels die beste Möglichkeit bieten andere Reisende kennenzulernen. Hostel heißt hier keinesfalls schäbige Schlafsäale und lautes Publikum.
Es gibt viele gemütliche Hostels und immer auch die Möglichkeit ein Einzelzimmer zu nehmen. So hast Du die Möglichkeit Leute kennenzulernen und hast trotzdem Deine Ruhe und ein eigenes Bad.

4. Thailand ist vielfältig

Strand, Meer, Natur, Großstadt… das alles wird Dir geboten und ist schon ab einem zwei Wochen Urlaub stressfrei zu kombinieren.

5. Das Essen ist superlecker

Egal ob Vegetarier oder Fleischesser, die Thaiküche bietet für jeden etwas. Besonders empfehle ich die ganzen Streetfoodstände.
Und wenn Du nicht auf den Geschmack kommst, dann gibt es in den Touristenorten auch immer eine große Auswahl internationaler Küche.

Thai Rezepte
 

6. Die Märkte sind auf jeden Fall einen Besuch wert

Zum einen kannst Du dort immer Früchte kaufen und etwas essen, zum anderen ist die Atmosphäre und die Angebotsauswahl ein Erlebnis.

7. Früchte!

Egal ob als Shake oder einfach so. Die Früchte schmecken hier einfach besonders gut. Die Auswahl ist groß und Du entdeckst garantiert immer wieder was Neues.

Asiatische Küche

 

8. Die Nachtmärkte!

Abends über den Nachtmarkt schlendern, sich durch die Essensstände probieren, die Atmosphäre aufsaugen und das ein oder andere Souvenir shoppen. Der perfekte Ausklang für einen Tag in Thailand.

9. Strand, Meer und Sonne

Der Süden Thailands lädt ein, die Seele baumeln zu lassen.
Du kannst einfach nur am Strand relaxen oder die verschiedenen Inseln besuchen.
Das Inselhopping lässt sich leicht selbst organisieren und Du kannst von der Partyinsel, bis zur Insel ohne durchgehend Strom, alles erleben.
Ausserdem kannst Du Tauchkurse machen, auf Schnorcheltour gehen oder eine der legendären Fullmoon Parties besuchen.

Urlaub in Thailand
 

10. WIFI gibt es fast überall und ist auch fast immer umsonst

Falls Dich also doch mal das Heimweh packt, bist Du schnell mit zu Hause verbunden.

Digitale Nomaden
 

11. Mit Englisch kommst Du weiter

In Thailand findet sich immer jemand der zumindest ein paar Wörter Englisch spricht. Und wenn nicht, dann helfen Hände, Füße und Pantomime. Die Menschen sind super freundlich und hilfsbereit. Irgendwie schaffst Du es immer Dich zu verständigen.

12. Trekking und Elefanten

Im Norden Thailands kannst Du bei verschiedenen Trekkingtouren die wunderbare Natur erleben oder einen Tag mit Elefanten verbringen.
Von Halbtags- und Eintagesangeboten bis zu Mehrtagestouren ist alles möglich, das Angebot ist groß.

Thailand Bilder
 

13. Massagen

Massagen gibt es in Thailand an jeder Ecke und um ein vielfaches billiger als in Deutschland. Hier kannst Du es Dir bei den verschiedenen Anwendungen mal richtig gut gehen lassen.

14. Kochkurse

Du willst selber lernen Dein neues Lieblingsessen zu kochen? Dann melde Dich zu einem Kochkurs an. Es gibt die Möglichkeit halbtags oder Ganztagskurse zu machen, aber auch Kurse über mehrere Tage sind möglich.

Thailand Backpacker
 

15. Gute Infrastruktur

Wenn Du innerhalb Thailands reisen möchtest geht das auf unterschiedliche Art. Du kannst fliegen, den Bus oder Nachtbus nehmen, mit dem Zug fahren und bei kürzeren Strecken in ein Songthaew, Taxi oder Tuk Tuk steigen.
Die Straßen sind gut und die Ziele gut zu erreichen.
Der Transport ist meist günstig und bis auf ein bisschen Verspätung problemlos.
Außerdem gibt es eigentlich überall die Möglichkeit einen Roller zu mieten und auf eigene Faust unterwegs zu sein.

thailand backpacker

Ein Gastbeitrag von Stefanie Armbruster.

Du findest Stefanie und ihre spannenden Reiseberichte auf www.steffistraumzeit.de

Unbedingt vorbeischauen, es lohnt sich!

 

 

Fernreisen thailand urlaub tipps

Alleine Reisen

 

Falls dich das Thema Backpacking, Thailand und digitales Nomadentum interessiert, solltest du dir das Interview mit Conni Biesalski von www.planetpackback.de gönnen, viel Spaß!
Oder du informierst dich im Interview mit Sebastian Canaves über deine Liebslingsthemen. Stay tuned!

One thought on “Alleine reisen!? 15 Gründe warum Thailand das perfekte Einsteigerland ist

  • 27. Dezember 2014 at 21:40
    Permalink

    Ich kann dem Beitrag von Stefanie nur zustimmen! Wenn man das erste Mal als Backpacker unterwegs sein möchte und dazu auch noch alleine, dann ist Thailand die erste Wahl. Als nächstes kommen dann, der Einfachheit halber, die Nachbarländer.
    VG
    Stefano

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>